Religion gehört in den öffentlichen Raum

Zu den Äußerungen des SPD-Spitzenkandidaten für die Europawahlen, Martin Schulz, öffentliche Räume müssten in Bezug auf religiöse Symbole neutral sein, eine Erklärung des Bundesvorsitzenden des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU (EAK), Thomas Rachel MdB.

Die Botschaft der Engel

Margot Käßmann zählt zu den glaubwürdigsten und prominentesten Frauen Deutschlands. Wo sie auftritt, findet sie Gehör und Aufmerksamkeit. Zusammen mit dem in Fachkreisen ebenso bekannten Komponisten und Blockflötisten Hans-Jürgen Hufeisen gestaltete sie eine tiefgehende KonzertMeditation in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.

Neubau oder Modernisierung?

Im Juli trafen sich auf Anregung des EAK-ChaWi, Vertreter der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz (EKBO) und Vertreter des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf, um über die Zukunft des Haus der Kirche zu sprechen.

UA-37978773-1