Quo vadis Deutschland?

Unser gesellschaftliches Zusammenleben steht vor nachhaltigen Veränderungen. Wir können diese Veränderungen einfach geschehen lassen oder wir können die Chance ergreifen, sie bewusst selbst voranzutreiben.

Aus Erfahrung lernen

Angesichts der Flüchtlingssituation stellt sich die Frage, wie die Integration der vielen Menschen, die in unser Land strömen, zu bewerkstelligen ist.

Ankommen

Am Fenster hingen Regentropfen. Es war kalt an diesem Dezembertag. Meine Schwester wollte ihren Weihnachtsbesuch mit ihrer gesamten Familie wahrmachen.

Ich bin ein Fremder gewesen

„Ich bin ein Fremder gewesen und ihr habt mich aufgenommen!“ (Matthäus 25,35). Pressemitteilung des EAK, vor dem Hinter­grund der nicht abbrechenden, großen Flüchtlings­bewegungen nach Deutschland und Europa und den damit verbundenen huma­nitären und politischen Herausforderungen.

UA-37978773-1