Die Tischreden Martin Luthers

Essenszeit im Hause Martin Luther. Um seinen Tisch versammeln sich nicht nur seine Familien-Angehörigen wie seine Frau Katharina, die Kinder, die Nichten und andere Verwandte sondern auch Studenten, Freunde, Reisende und Schüler, die gerade im Hause zu Gast sind.

Vandalismus an Wittenberger Schlosskirche?

Am 31. Oktober 1517 veröffentlicht Martin Luther 95 Thesen, in denen er sich gegen den Ablasshandel wendet. Der Legende nach hämmert er diese Thesen laut vernehmbar an die Tür der Wittenberger Schlosskirche, was keine Form von Vandalismus gewesen wäre, sondern in einer Zeit, in der an Handy, Internet und E-Mail noch nicht zu denken ist, die übliche Vorgehensweise darstellte, um etwas „publik“ zu machen, so wie heute Nachrichten an das "Schwarze Brett" geheftet werden.

Halloween meets Luther

Dass man sein gesamtes Taschengeld dafür ausgeben kann, um möglichst hässlich, abschreckend, gespenstig, gruselig oder gar tot auszusehen, konnte ich, die als Gänseblümchen, Prinzessin oder Clown die Kindergarten-Faschingspartys gestürmt hatte, noch nie nachvollziehen.

Berliner Staatsvertrag mit muslimischen Verbänden?

Die Hamburgische Bürgerschaft schloss im Juni 2013 einen Staatsvertrag mit ausgewählten islamischen Verbänden. Dies als Vorbild beabsichtigt nun auch der Berliner Senat, einen entsprechenden Staatsvertrag auszuhandeln.

Aus Erfahrung lernen

Angesichts der Flüchtlingssituation stellt sich die Frage, wie die Integration der vielen Menschen, die in unser Land strömen, zu bewerkstelligen ist.

Das letzte Jahr der Lutherdekade

Am 31. Oktober 1517 veröffentlicht Martin Luther 95 Thesen, in denen er sich gegen den Ablasshandel wendet.

Augenmerk auf den Menschen, nicht auf die Religion

Am 2. Juni 2015 besuchte Hamed Abdel-Samad den Evangelischen Arbeitskreis, hielt einen einleitenden Vortrag und stellte sich anschließend für rund 90 Minuten den Fragen des Auditoriums.

Christus in der Kelter

Wir hatten beide den gleichen Gedanken: vor Jahren hatten wir in einem kleinen Gasthof in Südtirol Quartier bezogen. Meiner Frau und mir hatte man das Zimmer im zweiten Stock zugewiesen, Bruder und Frau schliefen mit dem kleinen Neffen Christian im ersten Stock.

Zusammenarbeit mit den Gemeinden mehr ausbauen

Am 28. Februar 2014 fand die satzungsgemäß vorgesehene Jahreshauptversammlung des Evangelischen Arbeitskreises Charlottenburg-Wilmersdorf statt. Bei gut 30 Teilnehmern konnte der bisherige Vorstand dankbar und stolz auf die zwei vergangenen Jahre zurückblicken.

Wie war das, Josef?

Zur Heiligen Familie gehören Maria, Josef und Jesus. Über Josef von Nazaret wird in der Bibel nur von den beiden Evangelisten Matthäus und Lukas berichtet. Der Autor fasst alle die Stellen in der Bibel zusammen, in denen Josef allein oder Josef und Maria als Eltern erwähnt werden.

UA-37978773-1