Bildung

10Beiträge
Diskurs, Mensch & Kirche

Pfarreinführung in Charlottenburg als Politikum

Laut Duden ist ein Politikum ein Vorgang von politi­scher Bedeutung, d.h. der Regelung des oder eines Teiles von Gemein­schafts­leben. Wenn eine Kirchen­ge­meinde einen neuen Pfarrer erhält, sind mit der Stellen­be­setzung – wie in anderen Arbeits- und Ämter­be­reichen – gewisse Vorent­scheidungen für den weiteren Weg einer Einrichtung gegeben, auch wenn das nicht sofort deutlich ist.

Kultur

Vandalismus an Wittenberger Schlosskirche?

Am 31. Oktober 1517 veröf­fent­licht Martin Luther 95 Thesen, in denen er sich gegen den Ablass­handel wendet. Der Legende nach hämmert er diese Thesen laut vernehmbar an die Tür der Witten­berger Schloss­kirche, was keine Form von Vanda­lismus gewesen wäre, sondern in einer Zeit, in der an Handy, Internet und E-Mail noch nicht zu denken ist, die übliche Vorge­hens­weise darstellte, um etwas „publik“ zu machen.